Ghostbusters

Review: Ghostbusters

01
Aug
2016

“Ghostbusters”. Gibt es momentan ein stärkeres Reizwort? Nachdem wir schon unsere Gedanken zum ersten Trailer mit euch geteilt haben, ist nun die Stunde der Wahrheit gekommen. Budda bei die Fische. Ti**en auf den Tisch. Wir haben den neuen “Ghostbusters” endlich gesehen. Es gibt einiges zu bereden.

Lieber als Podcast? Biddeschön.

“Ghostbusters” läuft ab dem 4. August im Kino.

Tja. Da haben wir’s nun. Was meint ihr…?



10 Kommentare

  • RetroEnno sagt:

    Das System ist ja nicht Hollywood, das System ist Kapitalismus. Mit Sicherheit versauern unzählige brilliante Drehbücher in irgendwelchen Schubladen und Schuld ist das liebe Geld. Und als Sahne obendrauf gibt es den Konsumenten der Twilight, 50 Shades of Grey oder die Bild feiert. ’Nuff said.

    • RetroEnno sagt:

      Gerade die Krititk zum Film bei SpiegelOnline gelesen. Nicht nur das der Re­zen­sent von einer “durchweg liebvolle Hommage” spricht. Nein er begründet seine Aufforderung, “Bildet Kinoschlangen”, einzig und allein mit dem Feminismus Shitstorm im Vorfeld. “Für die “Ghostbusters” – und gegen den hässlichen Spuk.”

      “Auch ist es vollkommen in Ordnung, die neuen “Ghostbusters” partout nicht zu mögen. Nur sollte sich dies durch Kritik am tatsächlichen Film begründen und nicht durch die Verlautbarung eigener Ressentiments.”

      Ich bin mir sicher das es da draußen eine Menge dummer Menschen gibt die Frauen wegen irgendwas hassen. Aber ich bin mir auch sicher das die meisten Menschen die den neuen Ghostbusters kritisieren dies tun, weil es vom ersten Trailer an offensichtlich zu sehen war was das für ein mieser Film wird.

      • Profilbild von wolf wolf sagt:

        Eben. Und es ist echt grotesk, dass jede Kritik an dem Film mit dem Dampfhammer-Argument “Sexismus!” niedergewalzt werden soll. Aber wie schon im Video gesagt, ich glaube, da ändert sich die öffentliche Wahrnehmung langsam. Hoffentlich.

  • Andreas sagt:

    Besser oder schlechter als Ghostbusters 2?

  • Neal Sealway sagt:

    Also, wenn ich mir Euer Review so anschaue und danach bei ZDF Heute lese “Der Film sprüht bis zur famosen Abspannsequenz vor Esprit und Fabulierfreude und ist – nun ja – ein ziemlich geistreicher Blockbuster.”, dann weiß ich, das mich letztere damit gehörig anschnacken :D So ein Drecksfilm, ehrlich xD

  • qrl sagt:

    Red Letter Media hat mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen zum Thema Hype und wie Sony die Narrative beeinflusst hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=UWROBiX1eSc

    Der Film ist halt wieder mal mehr Schein als Sein. Ich hoffe, das Franchise ist erstmal fürs erste tot, weil noch mehr davon muss echt nicht mehr sein

  • LeMarin sagt:

    Ein gutes haben grottige Filme wie dieser: Ich kann mir danach eure fabelhaften Verrisse anschauen. Deshalb: hoffentlich viele weitere schlechte Filme, hoffentlich viele weitere famose Krüppel-Reviews. :)

  • Ultima sagt:

    Ich war wirklich lange sehr verwundert, was zum Teufel “Sexismus Gegen Rechts” bei den Amazon-Links zu suchen hat, bis ihr euch am Ende des Videos ein wenig zu lange über “Das System” beschwert habt. Ich bin mir immer noch nicht wirklich sicher, aber das ist die einzige Verbindung, die ich herstellen kann und wenn meine Vermutung zutrifft, seid ihr genial und habt einen noch genialeren Musikgeschmack, als ich dachte, denn Rap ist scheiße, aber K.I.Z. ficken eben Mütter. Alle Mütter. Aber vor allem deine Mutter.


Jetzt bist du dran! Sag uns deine Meinung:



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>